| 00.00 Uhr

Geldern
Quartettverein "Glocke" weiter mit Wankumer Sängern

Geldern. WACHTENDONK Zur Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Quartettvereins "Glocke" 1912 Wachtendonk begrüßte der 1. Vorsitzende Günter van Scherrenburg die Sänger. Es wurde der beiden verstorbenen Vereinsmitglieder Helmut Schmitz (Bergstraße) und Theo Bodden (Schlick) gedacht. Nach dem Bericht des 1. Kassierers Teja Miltner, des Kassenprüfers Peter Blum sowie der Verlesung des Protokolls der Jahreshauptversammlung vom Januar 2015 durch Schriftführer Udo Marschner beantragte Werner Claßen die Entlastung des Vorstands.

Diese wurde einstimmig erteilt. Zum 2. Vorsitzenden wurde Karlheinz Hufschmidt einstimmig wiedergewählt. Als 2. Kassierer erhielt in Abwesenheit Fritz Boetzkes mit allen Stimmen erneut das Vertrauen. Zum 2. Schriftführer wurde Jakob Wolfers einstimmig wiedergewählt. Auch das Votum für Werner Claßen zum 2. Archivar/Notenwart war einhellig. Als neuer Kassenprüfer wurde Kurt Keller einstimmig als Ablösung von Hans-Günter Büskens gewählt.

Van Scherrenburg gab einen Rückblick auf das Vereinsjahr 2015: Dabei sind unter anderem die beiden gemeinsam mit "Cäcilia" Wankum durchgeführten Festkonzerte in den katholischen Kirchen hervorzuheben. Weiterer Tagesordnungspunkt war die weitere Zusammenarbeit mit "Cäcilia" aus Wankum. Der Antrag auf uneingeschränkte Zusammenarbeit bei allen Chorproben und möglichst allen Veranstaltungen auf der Basis "Proben- und Singgemeinschaft" wurde ohne Gegenstimmen angenommen.

Die Vereine und Vereinsstrukturen bleiben eigenständig. Durch das enge Zusammenwirken beider Chöre ergeben sich zahlreiche Vorteile, unter anderem wird die unterschiedlich starke Besetzung der vier Stimmen durch das gemeinsame Proben und bei gemeinsamen Auftritten ausgeglichener. Nicht zuletzt bietet sich das gemeinsame Auftreten auch an, weil beide Chöre mit Christian Wilke seit Jahren denselben Dirigenten haben und kein unterschiedliches Liedgut mehr geprobt wird.

Alle "Kräfte" können so besser gebündelt und der Fokus auf noch mehr Professionalität gerichtet werden. Die Glocke-Homepage soll von Udo Marschner betreut werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Quartettverein "Glocke" weiter mit Wankumer Sängern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.