| 00.00 Uhr

Geldern
"Queen" in der Marienstadt: Beeindruckt vom Kapellenplatz

Geldern. KEVELAER Da sage noch einmal jemand, ein Bummel durch Kevelaer lohnt sich nicht. Offenbar zieht die Stadt auch die Prominenz an. Jetzt spazierte sogar die Queen im geschmackvollen zartrosa Kostüm durch die Marienstadt und sorgte verständlicherweise für viel Aufsehen. Da zückten Passanten schnell die Kamera, winkten Kinder dem Gast freundlich zu, der den Besuchern auch gerne die Hände schüttelte. Aus der Nähe war dann aber doch zu sehen, dass nicht die echte Königin in Kevelaer weilte. Vielmehr war Mary Reynolds aus London angereist. Die Dame zählt zu den besten Queen-Doubles überhaupt und war vom Modehaus Kaenders engagiert worden.

"Es sollte ein besonderer Gag sein", meinte Inhaber Markus Kaenders, der die Kunden stilecht zum High-Royal-Tea in das Modehaus in der Bussmannstraße geladen hatte. Dort gönnte sich dann auch die falsche Queen gemütlich ein Tässchen Tee, bevor sie in ein weißes Cabrio stieg und durch die Innenstadt fuhr. Auch das sorgte für viel Aufsehen. Das stilechte Outfit für ihren Auftritt hatte das Double übrigens selbst aus London mit an den Niederrhein mitgebracht, so war sie auch kleidungstechnisch royal auf der Höhe.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: "Queen" in der Marienstadt: Beeindruckt vom Kapellenplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.