| 00.00 Uhr

Eifelfüchse Lüllingen
Radsportler strampelten für Krebshilfe

Geldern. LÜLLINGEN (RP) Die Rennradfahrer der Eifelfüchse Lüllingen waren jetzt einmal mehr für den guten Zweck im Einsatz. Johannes van Lipzig, Hans-Gerd Cox, Dieter König und Heino Broicher hatten sich auf den Weg nach Aalsmeer gemacht, um dort beim so genannten "Ride for the Roses" an den Start zu gehen. Die konditionsstarken Radsportler aus Geldern bewältigten die 100 Kilometer lange Distanz problemlos und durften sich im Ziel von den Zuschauern feiern lassen. Jeder Teilnehmer an der internationalen Veranstaltung zahlte 35 Euro Startgeld - der Erlös ist für die niederländische Krebshilfe bestimmt.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eifelfüchse Lüllingen: Radsportler strampelten für Krebshilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.