| 00.00 Uhr

Geldern
Schöne Ergebnisse für Kerkener Sternsinger

Geldern. KERKEN 66 Kinder samt Begleiter sind in Aldekerk als Sternsinger unterwegs gewesen. Nach der Aussendungsfeier, schwärmten die Könige aus, um Gottes Segen "Christus Mansionem Benedicat" ("Christus segne dieses Haus") in jedes Haus in Aldekerk zu bringen. Auch der Nieselregen und der kalte Wind konnte niemanden davon abhalten, Geld für die Kinder in der Diözese Moshi in Tansania zu sammeln. Zur Mittagszeit gab es für alle Kinder und Begleiter Nudeln mit Tomatensoße, wie jedes Jahr sehr lecker zubereitet vom Küchenteam des Magdalenenheims.

Hier konnte man sich kurz aufwärmen, und die Erwachsenen freuten sich über einen warmen Kaffee, wenige Gruppen zogen noch einmal nach dem Essen los. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. 5186 Euro kamen bei der Sammlung zusammen - ein Rekordergebnis. Zeitgleich wurde ein Stern mit den Unterschriften aller Beteiligten gestaltet, der an die Kinder der Diözese Moshi gesendet wird als Antwort auf das Dankesschreiben, dass die Sternsinger von dort erreichte. Den Abschluss der Aktion bildete der Familiengottesdienst in der Pfarrkirche St.

Peter und Paul. In Nieukerk zogen 78 Sternsinger in 24 Gruppen durch den Ort. Begleitet wurden sie von älteren Messdienern sowie Eltern. Die Sternsinger brachten den Segen in die Häuser und baten um eine Spende für Kinderhilfsprojekte in aller Welt. In diesem Jahr war das Beispielland Bolivien. 5800 Euro waren abends als stolzes Sammelergebnis zu verzeichnen. Das Geld geht zum Kindermissionswerk.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Schöne Ergebnisse für Kerkener Sternsinger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.