| 00.00 Uhr

Geldern
Schulpraktikanten sammeln im Gelderner Krankenhaus Erfahrungen für die künftige Berufswahl

Geldern. GELDERN Kinderkrankenpflegerin, Physiotherapeut, Altenpflege, Krankenschwester - so antworteten einige der 16- bis 19-Jährigen auf die Frage, was sie mal werden wollen. 13 Schüler sind im Gelderner St.-Clemens-Hospital zu einem einjährigen Praktikum. Die meisten von ihnen kommen vom Berufskolleg der Liebfrauenschule, das im Schwerpunkt des sozial-schulischen Zweigs eine berufliche Phase innerhalb der Schulzeit vorschreibt. "Wir pflegen einen sehr guten Kontakt zu dieser Schule. Denn viele dieser ehemaligen Schülerinnen und Schüler entscheiden sich tatsächlich für eine Ausbildung in der Pflege", sagt Pflegedirektor Andreas Kohlschreiber.

Am ersten Arbeitstag stellte er das Krankenhaus mit seinen Aufgaben und Fachbereichen vor. Volker Perbix, Abteilungsleiter für die Ausbildungsphasen in der Pflege, ging auf die Aufgaben innerhalb der Stationen ein. Spezielle Ansprechpartner auf den Stationensind die Praxisanleiter. Martin Raab ermutigte die Neulinge, sich jederzeit mit Fragen an sie zu wenden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Schulpraktikanten sammeln im Gelderner Krankenhaus Erfahrungen für die künftige Berufswahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.