| 00.00 Uhr

Geldern
Senioren machen eine Reise zurück in die Kinderzeit

Geldern. WACHTENDONK Einen Ausflug in die Vergangenheit haben die Bewohner der Wachtendonker Seniorenresidenz "Im Hagenland" unternommen. Bei einem Besuch im Niederrheinischen Freilichtmuseum in Grefrath hatten die Senioren in gemütlicher Atmosphäre die Gelegenheit, in ihre Kinder- und Jugendzeit einzutauchen. Begleitet wurde dieser Ausflug von der Museumspädagogin Rabea Badeda, die mit alten Spielen, bekannten Liedern und früheren Naschereien, wie beispielsweise Kellerkuchen und Veilchenpastillen, alle Sinne der Senioren ansprach. "Genauso eine hatte ich auch als kleines Mädchen", ruft begeistert eine Bewohnerin der Seniorenresidenz, als sie die Schildkrötpuppe erblickt.

"Leider weiß ich ihren Namen nicht mehr." Doch als die Seniorin die Puppe liebevoll in ihren Armen hält, sagt sie wie selbstverständlich "Marianne - meine Puppe hieß Marianne!" Doch auch die anderen Teilnehmer schwelgten in Kindheitserinnerungen und tauschten diese gerne untereinander aus. Es war ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten, die auf diese Weise noch einmal Kind sein durften, resümieren die Organisatoren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Senioren machen eine Reise zurück in die Kinderzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.