| 00.00 Uhr

Geldern
Sicherheitstipps für Kindergartenkinder

Geldern. WEEZE Kürzlich besuchte Klaus Lesch, ADAC-Moderator für Verkehrssicherheitsprogramme, mit seiner Puppe "ADACus" das Familienzentrum im Franziskus-Kindergarten in Weeze. "Spielerisch Sicherheit gewinnen" war das Motto dieses Nachmittages. Die Vorschulkinder lernten gemeinsam mit ihren Großeltern und Eltern die wissbegierige Puppe kennen. In Theorie und Praxis wurden den Kindern mit viel Spaß wichtige Sicherheitsaspekte des Straßenverkehrs im Hinblick auf ihren Schulweg vermittelt.

Die Fußgängerampel, der Zebrastreifen, das richtige Überqueren der Straße und die Achtsamkeit gegenüber den anderen Verkehrsteilnehmern wurden intensiv besprochen. Kinder, Großeltern und Eltern waren begeistert und hatten viel Spaß mit ADACus. Deshalb ging ein Dank auch im Namen der Vorschulkinder an Klaus Lesch für die tolle Umsetzung des ADACus-Programmes und die kindgerecht vermittelten Sachinformationen zur Sicherheit im Straßenverkehr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Sicherheitstipps für Kindergartenkinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.