| 00.00 Uhr

Geldern
Sommerfahrt der St.-Quirinus-Gilde Twisteden führt zum niederländischen Regierungssitz nach Den Haag

Geldern. TWISTEDEN Eines der regelmäßigen kulturellen Highlights der Twistedener St.-Quirinus-Gilde ist die jährliche Sommerfahrt. Der Ausflug führte die 50 Personen umfassende Reisegruppe in diesem Jahr zum Sitz der niederländischen Regierung in Den Haag. Eine ausführliche Stadtführung mit Rundgang und -fahrt begann am sogenannten Binnenhof, dem politischen Zentrum der Niederlande. Hier erläuterte der Stadtführer anschaulich zunächst die Zeit der Statthalter von Den Haag, die vor 300 Jahren hier begonnen hatte. Genauso wenig durfte der schmucke Regierungssitz des Premierministers, das Catshus, und der herausgeputzte Regierungssitz der königlichen Familie, das Palais Noordeinde, fehlen.

Einen ganz anderen - viel nüchterneren - Eindruck konnten die Twistedener dagegen von den verschiedenen internationalen Gerichtsgebäuden mitnehmen, die ebenfalls das Stadtbild von Den Haag prägen. Die Rundfahrt endete für die Gäste vom Niederrhein schließlich im lebhaften Seebad Scheveningen mit einem gemeinsamen Essen in Sichtweite des Nordseestrandes. Das vollendete bei den Teilnehmern schließlich den besonderen Eindruck der "niederländischen Regierungsstadt mit eigenem Seebad".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Sommerfahrt der St.-Quirinus-Gilde Twisteden führt zum niederländischen Regierungssitz nach Den Haag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.