| 00.00 Uhr

Geldern
Spannende Spiele beim Kevelaerer Doppelkopfturnier

Geldern. KEVELAER Zum neunten Mal fand das jährliche Doppelkopfturnier statt, zu dem die "Doppelkopffreunde Kevelaer" und die Volksbank an der Niers eingeladen hatten. Erstmalig diente die Gaststätte Scholten als Veranstaltungsort. 42 Teilnehmer konkurrierten an den Spieltischen, letztendlich ging der Sieg an Heinrich Harmers, der sich mit 131 Punkten durchsetzte. Andreas Ingenhaag, Vorsitzender der Doppelkopffreunde Kevelaer, und Michael Rütten, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Kevelaer, zeigten sich mit der positiven Resonanz zufrieden.

"Wir freuen uns, dass das Turnier - wie in den Vorjahren auch - so gut besucht wird. Gerne unterstützen wir daher diesen Wettbewerb", versicherte Rütten. Den zweiten und dritten Platz belegten Marlene Kleinmanns und Tanko Scholten mit 125 beziehungsweise 122 Punkten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Spannende Spiele beim Kevelaerer Doppelkopfturnier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.