| 00.00 Uhr

Geldern
Spargel-Majestät macht Werbung im Zug - neues Reiseangebot

Geldern. WALBECK Die Spargelprinzessin Christiane II. war mit der Nordwestbahn von Geldern nach Düsseldorf unterwegs, um für den Walbecker Spargel zu werben. Immerhin wurde die Nordwestbahn extra mit spezieller Werbung für den Walbecker Spargel beklebt, und es gibt ein neues Reise-Angebot: Zur Spargelsaison bieten die Nordwestbahn und die Städtischen Dienste Geldern erstmals gemeinsam eine abgestimmte Verbindung an. Die Buslinie SL 8 ist direkt angebunden an die Züge des RE 10, "Niers-Express", und steuert die wichtigen Spargel-Attraktionen in Walbeck an.

So sollen sie mit Bussen und Bahnen optimal erreichbar sein. Vom 1. Mai bis zum 19. Juni verkehrt jeden Sonntag die "Spargel-Linie" SL 8 der Städtischen Dienste Geldern vom Bahnhof Geldern nach Walbeck und zurück. Dabei Halten die Busse im Ortskern sowie in der Nähe der Spargelrestaurants, der Spargelhöfe und der Steprather Mühle. Von 10.08 Uhr bis 17.08 Uhr fahren sie stündlich - direkt angebunden an die ankommenden Züge des RE 10 "Niers-Express". Somit sind die Ziele auch aus Kleve und Düsseldorf gut erreichbar.

Auch die Veranstaltungen der Saison wie der Spargel- und Handwerkermarkt mit Umzug der Spargelprinzessin am 1. Mai, die Höfetour zu den Spargelhöfen Kisters und Janssen am 12. Juni sowie das Spargel- und Dorffest am 19. Juni erreichen Reisende aus der Region. Die Werbebanner auf den Zügen sind durch das Sponsoring eines Walbecker Gastronomen, einiger Walbecker Spargelbauern sowie der Stadt Geldern ermöglicht worden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Spargel-Majestät macht Werbung im Zug - neues Reiseangebot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.