| 00.00 Uhr

Geldern
Spende für den runden Tisch in Weeze

Geldern. WEEZE Auf der Mitgliederversammlung des Vereines Weeze-denk-mal-kultur e.V. übergab der Vorsitzende Heinz Hönnekes jetzt eine Spende in Höhe von 500 Euro an die Integrationsbeauftragte der Gemeinde Weeze Bahriye Altun. Erwirtschaftet wurde das Geld aus dem Getränkeverkauf während des Weihnachtsmarktes. Die Spende soll die Arbeit des runden Tisches "in Weeze angekommen" unterstützen. Frau Altun beschrieb kurz ihren Aufgabenbereich und verwies auf die vielen ehrenamtlich Tätigen aus Weeze, die sich um ankommende Flüchtlinge kümmern, ihnen beim Erwerb der deutschen Sprache und bei der Suche nach Unterbringung und Wohnung helfen.

So wird das gespendete Geld für Unterrichtsmaterialien in der Sprachschule eingesetzt. Um Asylsuchenden zu helfen und eine Perspektive zu bieten, hat die Gemeinde Weeze Anfang 2015 den Arbeitskreis "in Weeze angekommen" gegründet, ein Netzwerk, das die dringend benötigte Hilfe der Menschen aus vielen Ländern koordiniert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Spende für den runden Tisch in Weeze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.