| 00.00 Uhr

Geldern
St.-Antonius-Grundschule feiert zehn Jahre offenen Ganztag mit viel Spaß

Geldern. KEVELAER Mit dem Lied "Der Herbst ist da" begrüßten die 427 Schüler der St.-Antonius-Grundschule ihre Eltern, Geschwister, Freunde und Verwandte sowie die zahlreich erschienenen Kindergartenkinder zur Feier des zehnjährigen Bestehens ihres Offenen Ganztags. Schulleiter Andreas Berndt und die Koordinatorin des Ganztagsangebots, Gabi Büttner, hießen in ihren kurzen Eröffnungsreden auch den Bürgermeister der Stadt Kevelaer, Dominik Pichler, und den Sozialdezernenten Marc Buchholz willkommen. Bei strahlendem Sonnenschein nutzten die Kinder die liebevoll vorbereiteten Mal- und Bastelangebote in den Klassenräumen, Spiele auf dem Schulhof, den Kletterparcours in der Turnhalle oder sprangen auf der bereitgestellten Hüpfburg um die Wette. Viele Besucher nutzten die Möglichkeit, sich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen zu unterhalten. Eine besonders lange Schlange bildete sich vor dem Stand mit der Zuckerwatte. Der Zauberer Thomas Brutscher in der Aula und die Künstlerin Tatjana van Wendt, die gemeinsam mit den Kindern eine Schulhofmauer verschönerte, trugen zum Gelingen des Festes bei.

"Mein Dank gilt allen Kolleginnen an der Schule und auch den Mitarbeiterinnen der OGS, die sich mit viel Herzblut in der täglichen Arbeit mit unseren Schülern engagieren", sagte Schulleiter Andreas Berndt. Mittlerweile zählt der Offene Ganztag in der St.-Antonius-Grundschule 177 Schüler. Zusätzlich nutzen mehr als 50 Kinder die Möglichkeit der 13-Uhr-Betreuung. "Der Bedarf an einer Nachmittagsbetreuung für Familien nimmt von Jahr zu Jahr zu", schilderte Gabi Büttner die stetig wachsende Anzahl an Kindern in ihrer Institution, die vom Kreisverband der Awo getragen wird. "Das stellt uns hier vor immer neue und spannende Herausforderungen, denen wir uns aber alle gerne stellen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: St.-Antonius-Grundschule feiert zehn Jahre offenen Ganztag mit viel Spaß


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.