| 00.00 Uhr

Geldern
Sternsinger in Wachtendonks Rathaus

Geldern. WACHTENDONK Auch das Wachtendonker Rathaus stand auf der Besuchsliste der Sternsinger, welche traditionell zum Fest der "Heiligen Drei Könige" von Haus zu Haus ziehen und ihren Segensgruß "Christus Mansionem Benedicat = Christus segne dieses Haus" abgeben. Bürgermeister Hans-Josef Aengenendt zeigte sich sehr erfreut von dem "königlichen" Besuch und lobte das ehrenamtliche Engagement der jungen Leute. Nach der Begrüßung und einem netten Gespräch gab der Bürgermeister eine Spende für die Sternsingeraktion und sparte zur Freude der Sternsinger auch nicht mit Süßigkeiten.

"Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere - in Bolivien und weltweit", lautet das Leitwort der aktuellen Aktion. Bolivien ist eines der ärmsten Länder Lateinamerikas. Die Mehrheit der eingeborenen Bevölkerung wird diskriminiert. Die Aktion der Sternsinger soll helfen, andere zu respektieren und fair miteinander umzugehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Sternsinger in Wachtendonks Rathaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.