| 00.00 Uhr

Geldern
Thermomix-Fans lernen Straelen kennen und lieben

Geldern. STRAELEN Ein nach eigener Beschreibung wunderbares Wochenende mit vielen Informationen und Geselligkeit erlebte der Thermomix-Club Deutschland in Straelen. Aus der ganzen Bundesrepublik waren die Benutzer des Küchenhelfers zusammengekommen, um eine unbeschwerte Zeit miteinander zu verbringen. Seit einigen Jahren treffen sie sich, immer in einer anderen Stadt. Diesmal waren Maria Hoffmann und Gabi Daniels die Organisatorinnen und hatten die Mitglieder in ihre Heimat Straelen eingeladen.

Sie hatten eine Stadtführung durch die historisch restaurierte Innenstadt und die "Landpartie mit Gartenbau und Genuss" als Programm vorgesehen. Mit Stadtführer Heinz-Gerd Fleuren tauchten sie in die Geschichte der Stadt ein, Margret Linßen brachte ihnen den Gartenbau per Bus näher und später den direkten Kontakt mit dem Produktionsgartenbau. Der Besuch des Gartenbaubetriebes "LaBio" in Auwel-Holt war dann das Highlight für die Gruppe.

Sie bestaunten Bio-Kräuter, Bio-Weihnachtssterne und Bio-Cyclamen. Mit viel neuem Wissen und einem Kräutertopf zum Abschied endete der Besuch in der Gärtnerei. Zu einem schönen Ausflug gehört auch eine Einkehr. Bei Kaffee und Kuchen im Bauerncafé Jacobs wurde über das Gesehene ausgiebig gesprochen. Nun fehlten nur noch die Blumen im Programm der Blumenstadt. Bei einem Besuch der Rosenzüchter Hans und Manfred Schreurs wurde auch dieses Wissen gestillt und der Wunsch nach Rosen erfüllt.

Sie erinnern die Gäste nun an den Besuch in der Blumenstadt- und Gemüsestadt. Für das leibliche Wohl sorgte das Team vom "Straelener Hof". Und zwar so gut, dass viele von den Teilnehmern bereits für 2018 einen Besuch gebucht haben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Thermomix-Fans lernen Straelen kennen und lieben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.