| 00.00 Uhr

Geldern
Volleyballmannschaft übernimmt Patenschaft für "Eliot"

Geldern: Volleyballmannschaft übernimmt Patenschaft für "Eliot"
Die neuen Paten im Tiergehege: Als Maskottchen der U13/U14 Volleyballmannschaft ist der kleine Eliot auserkoren, weil er so "süß" ist . FOTO: Tierpark
Geldern. WEEZE Zum Saisonstart haben sich die Mädels der U13/U14-Volleyballmannschaft und Trainer Heiko Dannenberg etwas Neues überlegt. Die Mannschaft hat im Tierpark Weeze eine Tierpatenschaft für ein Alpaka abgeschlossen. Neulich machte die Mannschaft einen Besuch vor Ort, um das Gehege der Alpakas zu inspizieren. Dabei zeigten sich die Alpakas sehr neugierig und ließen sich von den Mädchen gerne mit einer Extra-Portion füttern.

Die Patenschaft als Gemeinschaftsprojekt soll das Miteinander der Mannschaft stärken. Als Maskottchen der Mannschaft ist der kleine Eliot auserkoren, weil er so "süß" ist und von den Mädchen deshalb besonders ins Herz geschlossen wurde. Wer sich für Tierpatenschaften interessiert, meldet sich bei Tierparkleiterin Marie-Christine Kuypers, tierpark.weeze@gmail.com.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Volleyballmannschaft übernimmt Patenschaft für "Eliot"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.