| 00.00 Uhr

Geldern
Vorlesetag an Robert-Jungk-Gesamtschule

Geldern. KERKEN Die Robert-Jungk-Gesamtschule hat wieder am bundesweiten Vorlesetag teilgenommen, der alljährlich am dritten Freitag im November stattfindet. So standen für die Fünft- und Sechstklässler zwei ganz besondere Lesestunden auf dem Programm. Die Klassenlehrer und einige Mütter trugen spannende Geschichten vor, und auch der weit über Kerken hinaus bekannte Krimiautor Klaus Stickelbroek und die stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Kerken, Renate Fürtjes, lasen vor.

Renate Fürtjes begeisterte die Zuhörer mit einem Textausschnitt des Kinderbuches "Vorstadtkrokodile" von Max von der Grün. Klaus Stickelbroek faszinierte die Kinder mit seiner Geschichte vom unheimlichen Kutscher Küsters-Johann, der vor langer Zeit im Wald zwischen Aldekerk und Nieukerk mit seinem Fuhrwerk und zwei Pferden im Sumpf versunken war und doch auf wundersame Weise einem kleinen Jungen aus der größten Not half. Zum Schluss durften die Kinder auch noch Fragen an die prominenten Gäste stellen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Vorlesetag an Robert-Jungk-Gesamtschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.