| 00.00 Uhr

Geldern
Wachtendonk-Wochenende gewonnen

Geldern. WACHTENDONK Beim 25. Niederrheinischen Radwandertag schickte

Bürgermeister Hans-Josef Aengenendt pünktlich um 10 Uhr die ersten Radler auf die beiden 49 und 51 Kilometer langen Rundstrecken, die über Wachtendonk führten. Im Laufe des Tages konnte das Team der Tourist-Information trotz der etwas ungünstigen Wetterprognosen 215 Startkarten ausgeben. Die stellvertretende Bürgermeisterin Marlies Brückner moderierte die Ziehung der Gewinner der Tombola, bei der rund 50 Preise geboten wurden. Über den Hauptpreis, ein Wachtendonk-Wochenende mit Konzert-Besuch, Abendessen, Kaffee und Kuchen, Ortskernführung - gestiftet vom Ferienhaus "Ruhepol am Endepoel" (Familie Hommes), Kulturkreis Wachtendonk, Restaurant Pulverturm, Café und Weinstube Harmes und von der Gemeinde Wachtendonk - durfte sich Wilhelm Strucks aus Kerken freuen. Strahlend nahm der Gewinner seinen Gutschein in Empfang.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Wachtendonk-Wochenende gewonnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.