| 00.00 Uhr

Geldern
Was Frauen aus Kartoffeln alles machen können

Geldern. STRAELEN "Herbstzeit - Kartoffelzeit" hatte der Vorstand der Kfd-Frauen aus Straelen das abendliche Zusammentreffen im Kirchenhaus genannt. Mehr als 70 Frauen waren der Einladung gefolgt und erlebten kreative Ideen rund um das Thema "Herbst und Kartoffeln". Welche enormen Fähigkeiten in ihnen stecken, zeigten die Damen des Vorstands mit ihren herbstlichen Dekorationen aus Eriken, Dahlien, Zapfen, Lampionblumen, Beton und Filz. Gerne erklärten sie auch den interessierten Frauen, wie die Werkstücke entstanden sind. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Was man aus einer simplen Kartoffel machen kann, das demonstrierten die Küchenfeen der Kfd. Das Angebot reichte von Kartoffelsuppe über einen Kartoffelschnaps bis zu getoasteten Süßkartoffelscheiben. Die Damen des Teams "L(i)ebenswertes Straelen" stellten die Aktivitäten des Second-Hand-Ladens "Tragbar" vor. Sie ermunterten die Frauen, sich bei ihnen zu melden, wenn sie sich ehrenamtlich im Laden auf der Klosterstraße engagieren wollen. Es werden noch dringend helfende Hände gesucht. Der Erlös aus dem Verkauf der getragenen Kleidung kommt Projekten in Straelen zugute.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Was Frauen aus Kartoffeln alles machen können


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.