| 00.00 Uhr

Geldern
Weezer "Fietser" auch von bitterer Kälte nicht zu schrecken

Geldern. WEEZE Zwei Grad zeigte das Thermometer am Morgen an, und trotzdem starteten die Weezer "Fietser" in die sechste und letzte Tour des Jahres mit Handschuhen, Schal und Mütze gewappnet. Nach dem 15-jährigen Bestehen im vergangenen Jahr feierten die unerschrockenen Weezer Radler ihren Radtourenabschluss in der Gaststätte "Zur Post" in Weeze. Die Gaststätte "Airport" lieferte am Nachmittag passend zum kalten Wetter einen deftigen Eintopf mit einer ansprechenden Fleischauswahl, die die Radler nach der frostigen Radtour etwas aufwärmen konnte.

Bei Wind und Wetter starteten die Weezer Radler von April bis Oktober an jedem zweiten Dienstag im Monat die jeweils 50 bis 60 Kilometer lange Tour um 10 Uhr am Weezer Rathaus. Weezes Bürgermeister Ulrich Francken dankte allen Teilnehmern und vor allem den Organisatoren mit ihren Helfern und Sicherheitsleuten, denn nur dank dieser Hilfe konnte wieder eine unfallfreie und gut organisierte Saison verbucht werden. Die Gemeinde Weeze freut sich auf die nächste Radtourensaison, die am Dienstag, 12.

April, beginnt. Bei Rückfragen steht die Gemeinde Weeze, Fachbereich 1: Zentrale Dienste, Büro für Kultur und Fremdenverkehr, zu den Öffnungszeiten des Rathauses und unter Telefon 02837 910118 zur Verfügung. Selbstverständlich sind alle interessierten Radler aus umliegenden Städten und Gemeinden zu den Touren eingeladen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Weezer "Fietser" auch von bitterer Kälte nicht zu schrecken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.