| 00.00 Uhr

Geldern
Wetten: Ehemalige trafen sich 50 Jahre nach der Einschulung

Geldern. WETTEN Aus Anlass ihrer Einschulung vor 50 Jahren trafen sich die Einschulungsjahrgänge 1963/1964/1965 der St. Petrus Grundschule Wetten und der Berendonker Schule zu einem Wiedersehen auf dem Wettener Marktplatz. Nach dem ersten großen "Hallo" und dem Wiedererkennen besichtigten die auch von weit angereisten ehemaligen Schüler die St. Petrus Kirche in Wetten. Unter fachkundiger Leitung von Dennis Hartjes gab es manch interessantes und bisher unbekanntes über Alter, Bau, Entstehung und Inventar der in ihrer heutigen Form etwa 600 Jahre alten Wettener Pfarrkirche zu erfahren.

Zum ersten Mal auf dem Orgelchor, erlebten viele Teilnehmer die Kirche aus einem ganz anderen und neuen Blickwinkel. Höhepunkt war die Besteigung und die Besichtigung des im Krieg durch einen Flugzeugunfall zum größten Teil abgebrannten und eingestürzten, später aber wieder neu aufgebauten Kirchturms. Über zum Teil enge Wendeltreppen und steile Steigen ging es hinauf bis zum alten Uhrwerk und zum Glockenstuhl. Der kurze Anschlag einer Glocke vermittelte mit einem lauten "Dong" ein eindrückliches akustisches Live-Erlebnis des kraftvollen Klangs.

Trotz einsetzenden Regens boten die Aussichten "Wetten von oben" durch die Schlitze der Glockenfenster betrachtet ganz neue Perspektiven des Heimatdorfes in alle vier Himmelsrichtungen. Mit Applaus bedankte sich das Klassentreffen bei Dennis Hartjes für dessen beeindruckende Führung. Anschließend versammelten sich die Teilnehmer auf dem Friedhof, um in einer kurzen Zeit der Stille der verstorbenen Mitschüler zu gedenken. Nach Ende dieses "offiziellen" Programms sollte der gemütliche Teil nicht zu kurz kommen.

Im Restaurant "Zum Waldschlößchen", wo auch Alfred Janßen als ehemaliger Lehrer und langjähriger Leiter der Wettener Grundschule begrüßt werden konnte, wurde ausgiebig geklönt und bei einem reichhaltigen Buffet alte gemeinsame und neue Erlebnisse zum Besten gegeben. Ebenfalls großes Interesse fand eine Diashow alter Kindergarten- und Schulzeitfotos sowie ein Heimatfilm über das Wettener Dorfleben aus dem Jahre 1971 von Erwin Ehren.

Erst in den frühen Morgenstunden löste sich das gemütliche Zusammensein langsam auf, und viele hatten das Gefühl, etwas Schönes und Besonderes erlebt zu haben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Wetten: Ehemalige trafen sich 50 Jahre nach der Einschulung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.