| 00.00 Uhr

Geldern
Wie Senioren den Bus richtig und sicher benutzen können

Geldern. WACHTENDONK Zu einem Verkehrssicherheitstraining - in Kooperation mit der Verkehrswacht des Kreises Kleve - hat die Seniorenresidenz "Im Hagenland" an der Wankumer Straße ihre Bewohner und alle interessierten Senioren eingeladen. Im Vordergrund stand diesmal das sichere Busfahren. Max Puttkammer von der Verkehrswacht Kleve demonstrierte gemeinsam mit der Niag das richtige Ein- und Aussteigen für Rollstuhlfahrer und Rollatoren-Nutzer.

Die Busse sind mit einer sogenannten Absenkautomatik ausgestattet, die an den neuen Haltestellen somit ein fast problemloses Ein- und Aussteigen auch für Menschen mit einer Gehbehinderung möglich machten. Senioren sollten sich außerdem nicht scheuen, den Busfahrer um Hilfe zu bitten, falls sie sich in dieser Situation überfordert fühlten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Wie Senioren den Bus richtig und sicher benutzen können


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.