| 00.00 Uhr

Geldern
Willems und Diebels hören auf: Neuer Vorstand für die KKG-Narren

Geldern. GELDERN Der Karnevalsverein KKG Geldern hat seinen Vorstand neu gewählt. Die Wahlen standen turnusmäßig an, bringen aber Veränderungen mit sich. Aus persönlichen Gründen sind Jörg Willems und Norbert Diebels aus dem Vorstand ausgeschieden, wollen dem Verein aber weiterhin zur Seite stehen. Präsidentin Christiana Plaumann nahm die Jahreshauptversammlung aber zunächst zum Anlass, auf die vergangenen drei Jahre zurückzublicken.

In der Session 2013/14 gab es erstmalig eine Einzeltollität, und zwar Prinzessin Alicia I.. Ihr Traum - einmal Prinzessin zu sein - wurde als Fotoreportage in der Jugendzeitschrift "Stafette" veröffentlicht. Im Herbst des Jahres 2013 wurde die jüngste Tanzgruppe gegründet, die Piccolinis - für Jungen und Mädchen im Alter zwischen drei und sieben Jahren. Gleichzeitig startete die zehnjährige Solistin Irina mit ihrem Tanztraining.

Anlässlich der Jubiläumssession 2014/15 investierte der KKG in eine neue Standarte und ließ Jubiläumspins - beides nach eigenen Entwürfen, gestaltet von Markus Schaetzky und Peter Busch - anfertigen. Die Ausstellung "4 x 11 Jahre KKG Geldern" im Bürgerforum der Stadt Geldern ließ die Öffentlichkeit einen kleinen Einblick in die Ereignisse der vergangenen Jahrzehnte gewähren. Der KKG teilt seine Freude aufgrund des 44-jährigens Bestehens und stiftete den Erlös aus Los- und Pinverkauf, sowie weiterer Spenden an die Aktion Lichtblicke, so dass das Prinzenpaar Leah I.

und Christoph I. am Ende der Session eine stattliche Summe an den gemeinnützigen Verein überreichen konnte. Dank einiger Sponsoren erhielten die Tanzgruppen des KKG Geldern in der Session 2015/16 neue warme Schals. Das Prinzenpaar Maike Helena I. und Lukas I. verliehen den Sessionsorden, angefertigt nach eigenem Entwurf von Markus Schaetzky. Die Vorstandswahlen ergaben den neuen Vorstand, der nun für die kommenden drei Jahre die Geschicke des Vereins leiten wird.

Präsidentin ist Christiana Plaumann, 2. Vorsitzender Markus Schaetzky, Kassiererinnen sind Jutta Sadzio und Elisabeth Dohmen, Schriftführerinnen sind Nadine Friemel und Gisela Grabowski. Nach den Wahlen hat sich der neue Vorstand schon mehrmals getroffen, verrät das Team. Es wurden Pläne geschmiedet, die zum Teil bereits in der Session 2016/17 umgesetzt werden sollen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Willems und Diebels hören auf: Neuer Vorstand für die KKG-Narren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.