| 00.00 Uhr

Geldern
Winnekendonker Messdiener im Einsatz für Flüchtlingshilfe

Geldern. WINNEKENDONK Über ein tolles Ergebnis zugunsten der Flüchtlingshilfe in Kevelaer freute sich die Messdienerleiterrunde um Anne Drißen, Pia Goris und Martin Bongartz nach dem Kassensturz. Mehr als 350 Euro erbrachte der Verkauf von selbst hergestellten weihnachtlichen Geschenkideen auf dem Winnekendonker Adventsmarkt. Seit Oktober bastelten, verzierten und dekorierten die rund 80 Messdiener fleißig in ihren Gruppenstunden. "15-Minuten-Advent"-Tüten - gefüllt mit Teelichtern, Tee und Keksen - fanden ebenso reißenden Absatz wie Erdnuss-Geschenkanhänger, Tontopf-Engel oder Weihnachtskarten.

Schon am Nachmittag waren alle Geschenke ausverkauft. Eigeninitiative und Kreativität sind die Zutaten, mit denen die jungen Christen ein Zeichen der Nächstenliebe setzen. Freude bereiten und Gutes tun bedeutet für die Messdienerleiterrunde, den Gelderlös in Weihnachtsgeschenke für Flüchtlingsfamilien mit Kindern zu verwandeln. Bis Weihnachten werden die Winnekendonker Messdiener zahlreiche Päckchen befüllen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Winnekendonker Messdiener im Einsatz für Flüchtlingshilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.