| 00.00 Uhr

Issum
Statt Scheunen-Party: Landjugend lädt zu Weinfest

Issum. Spitzenweine aus der Pfalz gibt es beim Weinfest der katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Sevelen. Am Sonntag, 2. Oktober, präsentieren die Mitglieder in der Halle Spiegels, Oermter Kirchweg 41, in Oermten ab 19 Uhr ihre Auswahl. Vorher haben sie die Auswahl eines Getränkehändlers aus Geldern-Pont selbst probiert, sagt Oliver Stenmans von der KLJB: "Wir führen jedes Jahr eine Weinprobe durch, bilden eine Jury, vergeben Punkte, und die besten Weine kommen dann zum Weinfest."

Wichtig sei dabei, dass für jeden etwas dabei ist: "Wir haben Rotwein, Weißwein, auch Rosé. Und der Renner ist jedes Jahr der Federweißer. Ich habe noch nicht gehört, dass den jemand nicht mag." Auch die jungen Leuten der KLJB Sevelen haben sich zu Weinfreunden entwickelt - allerdings wollen sie mit dem Weinfest gezielt älteres Publikum ansprechen, sagt Stenmans: "Wir wollten einfach mal etwas anderes machen als die typischen Scheunenfeiern." Mit dem Gewinn des Festes finanziert die Landjugend dann andere Veranstaltungen mit.

Das Weinfest gibt es in Sevelen seit vielen Jahren. In der Halle Spiegels findet es aber erst zum zweiten Mal statt. "Die Atmosphäre passt einfach zu einem Weinfest. Hohe Decken, Holzbalken, richtig urig", so Stenmans. An der Konzeption arbeitet der Vorstand der Landjugend Sevelen mit zehn bis zwölf Mitgliedern. Am Tag der Feier sind dann 50 bis 60 Landjugendmitglieder beteiligt: "Die kümmern sich um die Garderobe, die Theke und alles, was anfällt", sagt Stenmans.

Der Eintritt zum Weinfest ist frei, ein Glas Wein kostet ab zwei Euro, eine Flasche gibt es ab zehn Euro. Für Essen sorgt ein Imbisswagen mit Pommes und Currywurst. Ende ist meistens gegen drei oder vier Uhr am nächsten Morgen.

(see)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Issum: Statt Scheunen-Party: Landjugend lädt zu Weinfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.