| 00.00 Uhr

Straelen
Straelen trauert um eine gute Freundin aus Bayon

Straelen. Vorstand und Mitglieder des Vereins der Freunde von Bayon trauern um Marie-Andrée Pierron, die jetzt im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Als Schwiegertochter eines der Gründer der Städtepartnerschaft zwischen Straelen und Bayon, nämlich des Bürgermeisters Pierre Perron, unterstützte sie ihren Mann Claude maßgeblich bei der Entwicklung und Durchführung der Aktivitäten rund um die intensiven Beziehungen zwischen den beiden Städten.

Bei nahezu jeder Veranstaltung in Bayon wirkte sie als Gastgeberin vieler Straelener Besucher und Organisatorin mit und sorgte insbesondere auch in hervorragender Weise für das kulinarische Wohlbefinden ihrer Gäste. Als Konsulin des Mirabellenordens war sie an der Ernennung nicht weniger Straelener Bürger, die sich um die Städtepartnerschaft verdient gemacht haben, zu Ehrenkonsuln der lothringischen Mirabellenbruderschaft beteiligt. In ihrem Heimatort war sie zudem als große Wohltäterin im Zuge verschiedener Projekte, etwa dem Bau einer neuen Kirchenorgel, bekannt. Um den einzigartig familiären Charakter der Städtepartnerschaft hat sie große Verdienste erworben. Ihr großmütterlicher Charme und ihr Humor, der manche deutsch-französische Runde auflockerte, werden unvergesslich bleiben und fehlen, teilen ihre Mitstreiter mit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Straelen trauert um eine gute Freundin aus Bayon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.