| 00.00 Uhr

Straelen
Straelener Schüler erfolgreich beim Planspiel Börse

Straelen. Das elfwöchige Börsenspiel der Sparkassen ist nun zu Ende gegangen. Eine spannende und interessante Börsenzeit erlebten 35.000 Teams aus Deutschland, Italien, Frankreich, Luxemburg, Schweden und Mexiko. Auch im Geschäftsgebiet der Sparkasse Rhein-Maas beteiligten sich insgesamt 391 Teilnehmer in 91 Teams.

Der Dax hat mit seinen Höhenflügen und der neuen Bestmarke nicht nur die Anleger im vierten Quartal erfreut, sondern auch die Teilnehmer der diesjährigen Spielrunde beim Planspiel Börse. Doch auch diese besondere Börsensituation war kein Selbstläufer. Mit sorgfältiger Recherchearbeit gelang es den Siegerteams, die aussichtsreichsten Wertpapiere auszuloten und ihr virtuelles Depot gewinnbringend zu vermehren. Die Ergebnisse des Schülerwettbewerbs der Sparkasse Rhein-Maas können sich sehen lassen. In der Depotgesamtwertung errang souverän das Team "Wir reiten den Stier AG" vom Gymnasium in Straelen mit einem Depotgesamtwert von 57.822,19 Euro den 1. Platz. Auf Platz 2 folgt das Team "Die Kätzchen der Wallstreet", ebenfalls vom Straelener Gymnasium, den 3. Platz belegte die Spielgruppe "Making Money" der Realschule Rees.

Besonders erfreulich ist das Abschneiden des Siegerteams vom Straelener Gymnasium in der Gesamtwertung des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes. Hier landete das Team auf dem 3. Platz und wird zu einer Siegerehrung des Verbandes eingeladen.

In der Nachhaltigkeitsbewertung der Sparkasse Rhein-Maas legte sich das Team "Poors Of Wallstreet", ebenfalls vom Gymnasium Straelen, rechtzeitig die richtigen Wertpapiere ins Depot und profitierte so von deren kontinuierlichen positiven Entwicklung im Spielzeitraum. Im regionalen Studentenwettbewerb setzte sich das Team "Investment WS1718" mit einem Depotgesamtwert von 105.780,64 Euro durch. Die Studenten der Hochschule Rhein-Waal bewiesen den richtigen Börsenriecher. In der Nachhaltigkeitsbewertung überzeugte das Team "Tutoren" mit einem Nachhaltigkeitsertrag von 3632,14 Euro.

Gregor Reinen, Privatkunden-Vorstand der Sparkasse Rhein-Maas, gratuliert den Gewinnern: "Auf spielerische Art ermutigt gerade das Planspiel Börse, sich mit der Börse, wirtschaftlichen Zusammenhängen und Finanzthemen zu beschäftigen. Von dem erworbenen Wissen können die Teilnehmer profitieren, wenn sie in Zukunft eigene Finanzentscheidungen treffen müssen."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Straelener Schüler erfolgreich beim Planspiel Börse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.