| 00.00 Uhr

Straelen
Straelener sollen die Zählerstände selbst ablesen

Straelen. Die Erstellung der Verbrauchsabrechnung für 2017 läuft beim Versorgungs- und Verkehrsbetrieb der Stadt Straelen (VVS) an. Aufgrund der guten Erfahrungen bittet der VVS auch in diesem Jahr seine Kunden, die Ablesung der Zählerstände selbst vorzunehmen. Zur Durchführung erhalten alle Rechnungsempfänger (in der Regel die Eigentümer oder Hausverwaltungen) in den nächsten Tagen ein Anschreiben vom VVS. In diesem Schreiben werden die Kunden gebeten, die Nummer des Wasserzählers mit der auf der angehängten Antwortkarte zu vergleichen und den aktuellen Zählerstand in das vorgesehene Feld einzutragen.

Es gibt folgende Möglichkeiten der Datenübermittlung: 1. Die Antwortkarte ausgefüllt kostenfrei zurückschicken. 2. Die auf der Antwortkarte angegebenen Daten telefonisch an folgende Rufnummern übermitteln: 02834 702153 oder 02834 702156. 3. Die auf der Antwortkarte angegebenen Daten über das Internetangebot der Stadt Straelen www.straelen.de mitteilen. Die Zugangsdaten sind der zugesandten Karte zu entnehmen. Der VVS bittet um möglichst kurzfristige Übermittlung der Zählerstände, spätestens jedoch bis zum 15. Dezember.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Straelener sollen die Zählerstände selbst ablesen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.