| 00.00 Uhr

Straelen
Straelens Blumenmädchen zu Besuch bei Firma Landgard

Straelen. Das neue Straelener Blumenmädchen Stefanie Berghs- Trienekens hat Landgard, Deutschlands führende Erzeugergenossenschaft für Blumen und Pflanzen, besucht.

Armin Rehberg, der Vorstandsvorsitzende von Landgard, erläutert: "Wir freuen uns sehr, dass wir das Straelener Blumenmädchen mit unserer Initiative ,Blumen - 1000 gute Gründe' während seiner Amtszeit begleiten dürfen. Denn es gibt 1000 gute Gründe für Blumen, aber das Blumenmädchen aus Straelen ist für uns einfach ein ganz besonderer."

Stefanie Berghs-Trienekens wird die Stadt Straelen als Blumenmädchen für ein Jahr bei vielen Gelegenheiten repräsentieren. Dabei wird sie von der Landgard-Initiative "Blumen - 1000 gute Gründe" unterstützt und mit Blumen ausgestattet. Ihr Besuch bei Landgard wurde auch dazu genutzt, um über gemeinsame Projekte mit der Stadt Straelen, dem Blumenmädchen und der Initiative "1000 gute Gründe" zu sprechen.

Ein Unterstützer dieser Initiative ist auch die Messe Essen. Dort findet seit 1982 die Internationale Pflanzenmesse IPM statt. "Wir unterstützen als Weltleitmesse des Gartenbaus gerne die Bemühungen der Branche, eine stärkere Aufmerksamkeit für grüne Produkte - insbesondere bei der jüngeren Zielgruppe - zu erzielen", so Messe-Essen-Geschäftsführer Oliver P. Kuhrt. "Immer wieder werden wir unseren Teil dazu beitragen, Initiativen zu unterstützen, die darauf abzielen, positive Impulse im Markt zu setzen."

Die Initiative "Blumen - 1000 gute Gründe" ist am Valentinstag 2015 gestartet. Kreative Blogger-Kooperationen, provokante Viral-Spots und reichweitenstarke Events und Medienkooperationen begeistern besonders junge Käufer.

Insgesamt wurden durch die Landgard-Aktion bislang mehr als 220 Millionen Kontakte erreicht. "Allein bei Facebook hat die Initiative schon mehr als 32.000 Fans - Tendenz steigend", teilen die Verantwortlichen von Landgard mit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Straelens Blumenmädchen zu Besuch bei Firma Landgard


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.