| 00.00 Uhr

Geldern
Tag des Klimahauses zum Thema Kakao

Geldern. Die Hochschule Rhein-Waal lädt für Donnerstag, 18. Juni, ab 18 Uhr alle Bürger sowie Studieninteressierte zum 7. Tag des Klimahauses auf den Campus Kleve ein. Studierende des vierten Semesters aus dem Bachelorstudiengang "Sustainable Agriculture" der Fakultät Life Sciences führen die Besucher im Klimahaus durch einen informativen Abend zum Thema Kakao. Ursprünglich stammt der Kakaobaum aus dem tropischen Regenwald des Amazonasgebietes. Die Geschichte seines Anbaus beginnt allerdings in Mittelamerika. Bereits im Jahre 1500 v. Chr. genossen die Olmeken, ein Volksstamm, welcher im feuchten Tiefland der mexikanischen Golfküste siedelte, den einzigartigen Geschmack des Kakaos. Dieses Wissen gaben sie auch an die Maya und Azteken weiter, für die der Kakao eine große Bedeutung hatte. So wurden die Kakaobohnen zum Beispiel als Zahlungsmittel genutzt.

Nach der Eroberung Mittelamerikas durch die Spanier fand der Kakao Mitte des 16. Jahrhunderts auch seinen Einzug in Europa. Heutzutage ist Kakao aus dem Alltag in europäischen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Viele Menschen verwenden in ihrem Leben täglich Produkte, die aus der Kakaobohne hergestellt worden sind, wie etwa eine Tasse Kakao am Morgen oder eine Kugel Schokoladeneis an einem heißen Sommertag.

Der Tag des Klimahauses zum Thema Kakao beginnt am 18. Juni um 18 Uhr im Klimahaus der Hochschule Rhein-Waal auf dem Campus Kleve mit einer Begrüßung durch Prof. Dr. habil. Jens Gebauer, Leiter des Klimahauses und Professor für nachhaltige Agrarproduktionssysteme insbesondere im Gartenbau an der Hochschule Rhein-Waal.

Im Anschluss erläutern die Studierenden Aspekte zu Botanik, Produktion, Nutzung, Geschichte und Mythologie des Kakaos. Außerdem stellen sie ein ausgewähltes Angebot an kakaohaltigen Lebensmitteln und Kosmetika vor und beleuchten die verschiedenen Produkte des Kakaos sowie deren gesundheitlichen Nutzen.

Zudem berichtet Latchmin Hübbers, gebürtige Inderin aus dem Karibikstaat Trinidad, von ihren praktischen Erfahrungen mit dem Kakao. Schließlich rundet eine Besichtigung des blühenden und erste Früchte tragenden Klever Kakaobaumes im Klimahaus die Veranstaltung ab.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Tag des Klimahauses zum Thema Kakao


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.