| 00.00 Uhr

Geldern
"Tagesform" macht Musik für Peter Pan

Geldern. Vier Musiker aus Sonsbeck und Geldern spielen für den Kinderschutzbund - unplugged und nur donnerstags. Von Randolf Vastmans

"Tagesform" ist nicht nur die Bezeichnung des täglich unterschiedlichen Gemütszustandes oder der wechselnden Fitness. Nein, "Tagesform" ist auch der Name von vier Leuten, die sich zusammengetan haben, um zu musizieren. An und für sich nichts Ungewöhnliches, würden sie nicht nur unplugged spielen, das nur donnerstags und ohne Honorar.

Die Sonsbecker Steffi Michaelis (40), Thomas Claessen (52) und Willi Schmidt (65) sowie der Gelderner Olaf Böcker (44) sind mit Herz und Seele Musiker und lieben das Echte, die Music unplugged. Seit gut drei Jahren spielen die Vier zusammen und verfügen mittlerweile über ein umfangreiches Repertoire aus Liedern in deutscher, englischer und, dank Steffi, auch in französischer Sprache.

Um das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, kam irgendwann die Idee auf, kleine Konzerte im gemütlichen Rahmen zu geben. Auftritte in "Egons Eisdiele" an der Sonsbecker Hochstraße und im Bistro des Campingplatzes Kerstgenshof in Sonsbeck-Labbeck folgten und wurden schnell zu Publikumsmagneten. Das Besondere daran ist, dass die Vier bei sämtlichen Konzerten auf ihre Gage verzichten, dafür allerdings um Spenden bitten und diese dem Kinderschutzbund "Peter Pan" zukommen lassen.

"Kinder sind unsere Zukunft", so Gitarrist Thomas Claessen, "deswegen fühlen wir uns gut, wenn wir den Kinderschutzbund unterstützen können". "Da wir alle ein gutes Auskommen haben", fährt er fort, "befinden wir uns in der komfortablen Situation, die Musik als Hobby betreiben und Gutes damit tun zu können."

Aber nicht nur in Gaststätten und Eisdielen unterhalten die Vier das Publikum. Man kann sie auch für ein Wohnzimmerkonzert bei sich zu Hause buchen. Diese Auftritte sind ebenfalls honorarfrei, allerdings an eine Spende gebunden, deren Mindesthöhe von 50 Euro meist erheblich überschritten wird. Beim jüngsten Konzert im mit begeisterten Zuhörern komplett gefüllten Bistro auf dem Kerstgenshof kamen immerhin gut 200 Euro als Spendenbetrag zusammen.

Eine weitere Besonderheit der Vier ist, dass die Konzerte grundsätzlich donnerstagabends stattfinden. "Denn", so Claessen, "an den Wochenenden ist überall was los, und wir wollen den Trott der Woche ein wenig auflockern, statt in der Menge unterzugehen."

Anfragen für Buchungen an Thomas Claessen, Telefon 0175 5167962 .

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: "Tagesform" macht Musik für Peter Pan


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.