| 00.00 Uhr

Wachtendonk
Tankstelleneinbrecher scheitern an der Scheibe

Wachtendonk. Am Mittwoch gegen 1 Uhr nachts versuchten zwei unbekannte Täter mit Steinen die Scheibe der Eingangstür einer Tankstelle einzuschlagen. Die Täter konnten die Scheibe nicht zerschlagen und flüchteten vermutlich in einem dunklen Pkw in Richtung Herongen. An dem Fahrzeug soll ein Kennzeichen aus Geldern angebracht gewesen sein.

Anwohner waren durch den Lärm geweckt worden und sahen die beiden dunkel gekleideten Unbekannten. Ein Täter war etwa 1,80 Meter groß und hatte eine schlanke Figur. Er trug einen Kapuzenpullover mit einer roten Aufschrift an der Vorderseite. Die Kapuze hatte er über den Kopf gezogen und sein Gesicht mit einem Schal verdeckt. Der andere Täter war etwas kleiner. Er kann nicht näher beschrieben werden.

Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Geldern unter Telefon 02831 1250.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wachtendonk: Tankstelleneinbrecher scheitern an der Scheibe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.