| 00.00 Uhr

Geldern
Theaterfahrt zum Stück "Frau Müller muss weg"

Geldern. Wieder einmal geht es im Rahmen des Veranstaltungsangebots der evangelischen Kirchengemeinde Geldern mit dem Bus ins Theater, und zwar am Dienstag, 1. November. Auf dem Programm steht die Gesellschaftskomödie "Frau Müller muss weg" von Lutz Hübner, die von Sönke Wortmann 2015 auch verfilmt wurde. Voller Witz zeichnet Hübner das Bild einer Gesellschaft zwischen Förderwahn und Wohlstandsverwahrlosung. Einer Leistungsgesellschaft, in der nur noch ein Gymnasialabschluss in Frage kommt und man sich vor Erziehungsratgebern nicht mehr retten kann.

Hübner ist einer der meistgespielten deutschen Gegenwartsautoren und "Frau Müller muss weg", 2015 verfilmt, sein zurzeit erfolgreichstes Theaterstück. Sein "kritisches Volkstheater" ist schmerzhaft und komisch, ehrlich laut oder verschrien leise. Seine Protagonisten sind keine Helden, sondern Mit-Menschen, die mit den Widersprüchen des Lebens kämpfen. Die Abfahrt ab Busbahnhof Geldern ist um 18.15 Uhr. Die Kosten einschließlich Bustransfer betragen 30 Euro. Anmeldungen bis zum 4. Oktober bei Geertje Wallasch, Telefon 02831 87482.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Theaterfahrt zum Stück "Frau Müller muss weg"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.