| 00.00 Uhr

Kerken
Tolle Stimmung beim Webermarktfest

Kerken: Tolle Stimmung beim Webermarktfest
Mit Schirm und Charme, Konfetti und knallbunten Kostümen begeisterten die "Cai-Piranhas" am Samstag ihr Publikum. FOTO: van offern
Kerken. Am Wochenende stand Nieukerks großes Feier- und Markt-Event an. Kirmesbuden, zahlreiche Musik- und Showgruppen und viele Trödel-, Vereins- und Leckereienstände sorgten trotz des Wetters für gute Laune. Von Christoph Kellerbach

Das Wetter war grau und regnerisch, aber davon haben sich die Kerkener natürlich nicht abhalten lassen. Das 15. Webermarktfest des Werberings Nieukerk lockte tausende von Besuchern am Wochenende in den Ortskern. Über 60 verschiedene Punkte umfasste der prall gefüllte Ablaufplan für die beiden Markt-Tage.

Am Samstag begannen die Festlichkeiten mit der Eröffnung durch Ortsbürgermeister Dirk Möcking. Anschließend folgten eine Live-Übertragung des Pokalspiels und ein Showprogramm. Unter anderem trat die Schautanzgruppe der "Cai-Piranhas" auf sowie die Band "Treasure".

Der gesamte Sonntag stand im Zeichen des gemütlichen Miteinanders. Trödelmarktstände säumten die Straßen, und verschiedene Vereine und Gruppen stellten sich vor. Beim Trommlercorps gab es deftige "Pulled Pork"-Brötchen mit BBQ-Sauce und Krautsalat. Die Tierfreunde Kerken, die Schlaganfall-Selbsthilfegruppe Gelderland und der Nieukerker Männergesangsverein informierten über ihre Tätigkeiten. Nicht fehlen durfte der örtliche Heimatverein. "Denn bei uns geht es um die Wurzeln des Dorfes", erklärte Mitglied Erwin Baetzen. Bücher, eine Kirchturmführung und mehr konnte man erleben.

Wie bei jedem Webermarktfest verkaufte "Anita Moden" an diesem Tag für den guten Zweck, denn alle Einnahmen sollen abermals einem Kinderheim in Bolivien zugutekommen. So machte das Stöbern natürlich erst recht Spaß.

Für die kleinen Gäste war "Clown Pepe" das große Highlight beim Marktfest. Denn Peter Kirschner aus Kevelaer war wieder voll kostümiert mit dabei, um mit fantastischen Spielereien für leuchtende Kinderaugen zu sorgen. Aber auch für Freunde des Schlemmens gab es viel zu entdecken.

Die "S-Bar" vor Ort hatte für jeden Geschmack das Richtige: frischen Spargel mit Kartoffeln, Steaks und Bratwurst. Obst und Gemüse für zu Hause gab es bei Familie Krings vom Omselshof.

Und wer etwas richtig Spezielles haben wollte, der wurde beim Gasthof Till fündig. Dort war nämlich ein ganzes brutzelndes Schwein die kulinarische Hauptattraktion. Dazu wurden leckere Beigaben gereicht. Bei dem Anblick fühlte man sich richtiggehend an die Abenteuer von Asterix und Obelix erinnert.

Für Kunstfreunde war derweil der Stand des Kreativhauses wieder die erste Anlaufstelle. Sechs verschiedene Künstlerinnen stellten dort ihre Werke aus. Von Recycling-Taschen über personalisierte Kissen bis hin zu Wachsmalerei gab es viel zu entdecken und zu kaufen. Wer noch ein originelles Geschenk oder ein ausgefallenes kleines Mitbringsel suchte, wurde dort auf jeden Fall fündig.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kerken: Tolle Stimmung beim Webermarktfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.