| 00.00 Uhr

Geldern
Touristiker am Wisseler See zu Gast

Geldern. Der familienfreundliche und barrierefreie Campingplatz wird in den Prospekten als "Oase der Erholung für Camper und Tagträumer" bezeichnet. Das "Highlight" des Campingplatzes ist der riesige Badesee, der den Freizeitpark Wisseler See seit Jahrzehnten zu einem Magneten macht. Etwa 50.000 Übernachtungen zählt Daniela Dellemann als Geschäftsführerin alljährlich bei einer durchschnittlichen Verweildauer der Gäste von 2,5 Nächten. Zahlen und Fakten, die das Interesse der Tourismusförderer aus dem Kreisgebiet ebenso trafen wie die Tatsache, dass die Anlage mit ihren 54 Mitarbeitern schwarze Zahlen schreibt. Auch CDU-Ratsmitglied Klaus-Dieter Leusch als der Beiratsvorsitzende ließ es sich nicht nehmen, den Fragen in Offenheit zu begegnen und vertrat die Ansicht, dass sich die Stadt Kalkar mit dem Wisseler See einer Herausforderung stellt, die er persönlich als große Chance für die Zukunft empfindet.

Gut 150 Minuten lang dauerte die Zusammenkunft der Touristiker aus allen Städten und Gemeinden des Kreisgebietes, die nach einer angemessenen Bewerbung des 25. Niederrheinischen Radwandertages am 4. Juli suchten. Der nächste breit angelegte Busunternehmertag der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve wird im März nächsten Jahres wieder diese wichtige Gruppe der Multiplikatoren ins Kreisgebiet locken. Und für die wachsende Zahl der Reisemobilisten arbeitet man ab sofort in kleinem Team an einer Idee, die allen Stellplätzen in den 16 Städten und Gemeinden weitere Strahlkraft beschert. In diesen Tagen geht die vierte Generation der Broschüre in Druck, mit der die Vielfalt der über 400 Ferienwohnungen unter Beweis gestellt wird. Eine Auflage, wie sie beim nächsten Treffen der Touristiker Ende Juni - diesmal im Rathaus der Gemeinde Weeze - bereits zum Tagesgeschäft zählen dürfte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Touristiker am Wisseler See zu Gast


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.