| 00.00 Uhr

Geldern
Transportflieger Transall: Ein seltener Gast in Weeze

Geldern: Transportflieger Transall: Ein seltener Gast in Weeze
Transall Weeze: Die C-160-Transall der Luftwaffe auf dem Airport Niederrhein.
Geldern. Die C-160-Transall sorgte kürzlich für neugierige Blicke, als sie auf dem Airpot landete. Eine neue Fluggesellschaft? Oder kehrt das Militär wieder zurück nach Weeze? Nichts von beidem.

Die Maschine hatte Teilnehmer der Informationswehrübung für Zivile Führungskräfte vom Niederrhein in das bayerische Landsberg/ Lech gebracht. Zuvor hatten diese den Luftwaffenstandort Kalkar/ Uedem besucht.

Das auf dem Fliegerhorst Penzing im bayerischen Landsberg/ Lech stationierte Lufttransportgeschwader 61 ist die Heimatbasis des Transportfliegers. Die sehr robuste "Transall" ist ein von zwei Propellerturbinen angetriebenes taktisches Transportflugzeug. Gebaut und entwickelt wurde sie in den 1960er Jahren vom deutsch-französischen Konsortium Transorter Allianz. Sie hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in allen Auslandseinsätzen der Bundeswehr, unter anderem in Afghanistan und auf dem Balkan, sowie bei zahlreichen Katastropheneinsätzen bewährt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Transportflieger Transall: Ein seltener Gast in Weeze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.