| 00.00 Uhr

Geldern
Trick-Anrufe: Keine Hunde-Zählung in Geldern

Geldern. Die Stadt Geldern warnt alle Bürger vor Anrufern, die sich als Mitarbeiter der Stadtverwaltung ausgeben und behaupten, es werde eine Hunde- und Katzenzählung durchgeführt. Mehrere Bürger haben sich inzwischen im Rathaus gemeldet, weil sie derartige Anrufe erhalten hatten, und sich erkundigt, ob es eine solche Zählung gebe. "Das ist nicht der Fall", betont Stadt-Sprecher Herbert van Stephoudt. Er macht klar: "Weder führt die Stadt Geldern derzeit eine solche Zählung durch, noch ist so eine Aktion in Planung.

" Die betroffenen Bürger waren von den unbekannten Anrufern dazu aufgefordert worden, unter einem Telefonanschluss mit der österreichischen Vorwahl 0043 zurückzurufen und dann Angaben zu ihren Haustieren zu machen. Gelderner Bürger sollten auf die Masche nicht hereinfallen, keine Angaben machen und vor allem nicht bei der angegebenen Nummer zurückrufen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Trick-Anrufe: Keine Hunde-Zählung in Geldern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.