| 12.13 Uhr

Geldern
Unbekannte beschmieren Wände mit PKK-Parolen

Geldern. Unbekannte haben in der Nacht von Freitag auf Samstag für Schmierereien in der Innenstadt von Geldern gesorgt. Die Täter besprühten Wände mit Parolen der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei am Dienstagvormittag mitteilte, wurden Wände an der Wichardstraße, an der Bahnunterführung, am Markt, an der Straße "Am Treppchen" und am Ostwall beschmiert. Zudem brachten die Täter den Angaben zufolge am Markt und am Ostwall Plakate der PKK an. 

Ein Zeuge hatte laut Polizei am Freitag gegen 22 Uhr ein verdächtiges Pärchen gesehen, das vom Bahnhofsvorplatz in Richtung Busbahnhof ging. Der Mann hielt eine schwarze Sprühdose in der Hand, die er dann in die Jacke steckte. Er hatte ein südländisches Aussehen, war etwa 25 Jahre alt und um die 1,70 Meter groß. Der Mann hatte den Angaben zufolge an den Seiten kurz geschorene dunkle Haare, eine kräftige Figur und war dunkel gekleidet. Die Frau war ca. 30 Jahre alt und etwas kleiner. Sie hatte lange dunkle Haare und trug einen Wintermantel.

Ein weiterer Zeuge sah am Tatabend auf dem Marktplatz acht bis zehn Jugendliche mit südländischem Aussehen, die Sprühdosen bei sich hatten. Der Staatsschutz Krefeld hat die Ermittlungen übernommen.

Die Polizei bittet,  Hinweise zu verdächtigen Personen an den Staatsschutz Krefeld unter der Telefonnummer 02151-6340 weiterzuleiten.

 

(url)