| 16.03 Uhr

Geldern
Unfall mit zwei Verletzen auf B58

Geldern Schwerer Unfall auf B58
Geldern Schwerer Unfall auf B58 FOTO: Schulmann
Geldern. Schwerer Unfall auf der B58 bei Geldern. Vier Autos sind involviert. Es gibt zwei verletzte Personen.

Wie die Polizei am Donnerstagnachmittag mitteilte, war eine 21-jährige Frau aus Straelen mit einem Hyundai auf der B58 in Richtung Geldern unterwegs. Ein 46-jähriger Mann aus Issum fuhr in einem Passat vor der Autofahrerin her und wollte nach links in den Sankt-Adelheid-Weg abbiegen.Aufgrund des Gegenverkehrs bremste der Mann sein Fahrzeug ab. Die Hyundai-Fahrerin fuhr laut Polizei auf den Passat auf, der dann mit dem entgegenkommenden Opels eines 29-Jährigen Mannes aus Geldern zusammenstieß. Der Hyundai überschlug sich bei dem Zusammenstoß und blieb auf dem Dach liegen. 

Die Fahrerin des Hyundais verletzte sich laut Polizei schwer. Sie kam per Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Fahrer des Seats zog sich den Angaben zufolge leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des Passats blieb unverletzt. Bei dem Unfall wurde auch ein auf dem Sankt-Adelheid-Weg stehender Seat  beschädigt. In dem Auto saß ein 35-jähriger Mann aus Geldern. Der Mann blieb ebenfalls unverletzt.

 

(url)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Unfall mit zwei Verletzen auf B58


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.