| 00.00 Uhr

Kerken
Via Stenden benötigt Wolle für Handarbeiten

Kerken. Seit einigen Wochen finden in der Flüchtlingseinrichtung Via Stenden in Kerken-Stenden wöchentliche Häkelkurse statt. Diese werden von den Bewohnerinnen sehr dankbar angenommen, bedeuten sie doch eine willkommene Abwechslung während des Aufenthaltes in der Unterkunft. Besonders gerne werden Mützen oder Schals für die Kinder gehäkelt. Die Frauen können sich während der Handarbeit von traumatischen Erlebnissen vor und während der Flucht ablenken. Leider hat die Einrichtung nicht genug Wolle und Häkelnadeln zur Verfügung und bittet daher um Unterstützung. Wer Wolle oder Häkelnadeln übrig hat oder sie kaufen und zur Verfügung stellen möchte, kann diese bei den Mitarbeitern der Via Stenden, St. Huberter Straße 11 in Stenden abgeben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kerken: Via Stenden benötigt Wolle für Handarbeiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.