| 00.00 Uhr

Dietz Dallmann
Viel trinken und den Sonnenschutz nicht vergessen

Geldern. Der Sommer zeigt heute, was er kann: Die Temperaturen steigen auf über 30 Grad. Dietz Dallmann ist Arzt aus Issum und gibt Tipps für heiße Tage.

Viele freuen sich über das Wetter. Aber wer muss auch aufpassen?

Dietz Dallmann Aufpassen müssen alle älteren Menschen mit chronischen Krankheiten, insbesondere Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Allerdings ist diese extreme Wetterlage für fast alle Menschen belastend und kann Kreislaufprobleme verursachen.

Wie sollten wir uns verhalten?

Dallmann Meine Erfahrung ist, dass gerade ältere Menschen immer noch viel zu wenig Flüssigkeit zu sich nehmen. Hier gilt wirklich: Lieber ein Glas Wasser mehr als eins zu wenig trinken. Besonders wichtig für alle, auch die jungen Menschen, ist der Hautschutz und damit die Vorbeugung vor erst Jahrzehnte später auftretendem weißen oder schwarzen Hautkrebs. Besonders Männer mit wenig Haupthaar sollten immer Kopfbedeckung tragen.

Und wie verschafft man sich am besten eine Abkühlung?

Dallmann Als homöopathisch orientierter Arzt gilt für mich die Lehrregel "Ähnliches mit Ähnlichem" heilen auch für heiße Tage: Eine lauwarme Dusche bringt die beste Erholung und belastet den Kreislauf am wenigsten. Der Aufenthalt in kühleren und abgedunkelten Räumen empfiehlt sich besonders für ältere Menschen.

Nicht alle Menschen haben heute frei. Viele sind auf der Arbeit und sitzen im Büro. Was empfehlen Sie denen?

Dallmann Körperlich anstrengende Tätigkeiten sollten auf jeden Fall vermieden werden. Leichte Kleidung und Wasser sind für den Bürojob geradezu ideal und helfen, den Tag zu überstehen.

Was ist mit dem Sprung ins kalte Wasser, um sich Abkühlung zu verschaffen - zum Beispiel im Freibad?

Dallmann Der Sprung ins kalte Wasser ist bei solchen Temperaturen lebensgefährlich. Im Freibad ist die langsame Abkühlung besonders wichtig, bevor man ins Schwimmbecken springt.

Was kann man heute denn essen oder trinken, was bei der Hitze guttut?

Dallmann Leichte Speisen wie Salate und Obst, Wasser, Kräutertees, leichte Fruchtsäfte, also Obstsaft mit Wasser gemischt, können hilfreich bei diesen Temperaturen sein. Nahrung und Getränke am besten zimmerwarm zu sich nehmen oder nur leicht angekühlt. Man sollte sich nicht anstrengen und immer wieder Ruhepausen einlegen. Fensterputzen oder Gartenarbeit sollten beispielsweise nicht auf dem Programm stehen.

Ist Sport heute tabu?

Dallmann Sport sollte besser auf kühlere Temperaturen verschoben oder in den frühen Morgen- oder späten Abendstunden durchgeführt werden. Bei Rehasport sollte man selbst abschätzen, ob man es kann. Wichtig ist, dass man seinen Kreislauf nicht überlastet.

DAS INTERVIEW FÜHRTE ANTJE SEEMANN

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dietz Dallmann: Viel trinken und den Sonnenschutz nicht vergessen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.