| 00.00 Uhr

Geldern
Viel Weihnachts-Flair auf Schloss Steprath

Geldern: Viel Weihnachts-Flair auf Schloss Steprath
Der Weihnachtsmann schaut an jedem Tag gegen 16 Uhr auf dem Schloss Steprath vorbei und verteilt Süßigkeiten an die jungen Besucher. FOTO: Gerhard Seybert
Geldern. Mit 42 handverlesenen Ausstellern präsentiert sich der Advents-Markt zum fünften Mal von seiner besten Seite. Bereits zur festlichen Eröffnung waren gestern zahlreiche Besucher vor Ort. Von Christoph Kellerbach

Zum fünften Mal in Folge wird das Schloss Steprath in weihnachtliches Ambiente gehüllt: In festlichen Farben und Lampen erstrahlen nicht nur die Marktstände auf dem Innenhof, sondern auch jene, die in den beiden Etagen der rustikalen Örtlichkeit untergebracht sind. Insgesamt 42 verschiedene, vom Organisationsteam handverlesene Aussteller, präsentieren ihre Waren. Das oberste Gebot des Teams bei der Auswahl lautete: "Kein Kitsch!"

So gibt es eine große Auswahl von Naturprodukten und Kunstgegenständen. Schaf- und Wildfelle sowie Wollstrickware in feinster Handarbeit präsentiert zum Beispiel Thomas Kutscha aus Sondershausen mit seiner Familie. Aus Besteck gemachte Schmuck- und Ring-Accessoires kann man am Stand von Hans Baumanns aus Kerken erwerben. Er fertigt zusätzlich auch unfallsichere Advents-Teelichter.

Wem eher die Lust nach etwas Süßem steht, der kommt ebenfalls auf seine Kosten: "Honig und mehr" von der Imkerei Spolders aus Geldern, "Jolei's Fudge-World" aus Arcen bietet handgemachte, britische Leckereien, während es bei der Familie Lüde aus Moers "Gewürze und Bonbons aus aller Welt" zum Kaufen gibt. "Am besten laufen gerade Gewürze", berichtet Horst Lüde. "Denn bei all den Koch-Shows im Fernsehen wollen die Leute gerade selber was in der Küche ausprobieren."

Das Schloss Team rund um Jens Schimmler und Ines Magnor hat aber auch eigene Schlemmer-Alternativen im Angebot: Den Steprather-Kamin-Glühwein sowie den Steprather Bratapfel, von dem die Macher verraten, "dass wir über drei Monate herumprobiert haben, bis der uns so perfekt gelungen ist!"

Kinderbasteln gibt es derweil in der Bibliothek auf der ersten Etage, welche ebenfalls ein Café und noch zahlreiche weitere Aussteller beherbergt: Von verschiedenen Senf-Kreationen über bunte Schals bis hin zu weiteren Kunstgegenständen, um die Festtage noch mehr zu verschönern.

Doch damit nicht genug, denn ein Unterhaltungsprogramm wartet zusätzlich noch auf die Besucher. Während gestern Michael Weihrauch und verschiedene Musical-Sänger ihre Qualitäten unter Beweis stellten, gibt es heute Weihnachts-Pop von Ruel Thomas um 15 Uhr, mehr Musical-Gesang um 19 Uhr sowie eine spektakuläre Feuer-Show um 21 zu bestaunen. Am Sonntag tritt das tolle Sängerinnen- und Gitarre-Duo "Novus" aus Wesel um 15 Uhr auf, was man nicht verpassen sollte. Während des Nachmittages ist ebenfalls eine Ballonfrau anwesend, die bunte Gestalten für die Kleinen bastelt.

Doch das klassische Highlight ist und bleibt natürlich der Auftritt des Weihnachtsmannes höchstpersönlich. Der schaut an jedem Tag gegen 16 Uhr auf dem Schloss Steprath vorbei und verteilt Süßigkeiten an die jungen Besucherinnen und Besucher.

Die Öffnungszeiten des Marktes sind Samstag von 15 bis 22 Uhr und Sonntag 15 bis 19 Uhr. Auf Facebook gibt es zusätzlich die Schloss Steprath App gratis mit noch mehr Infos.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Viel Weihnachts-Flair auf Schloss Steprath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.