| 00.00 Uhr

Geldern
"Vokales Kaleidoskop" in Gelderns Pfarrkirche

Geldern. Die Jahresreihe der Geistlichen Konzerte an St. Maria Magdalena wird fortgesetzt am Sonntag, 6. November, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena. Es singt und spielt das 1999 gegründete "Ensemble transparent" unter dem Titel "Vokales Kaleidoskop". Die Ausführenden sind Maria Regina Heyne (Sopran), Louise Rijs (Alt), Martin Endrös (Tenor), Dieter Lorenz (Bariton) und Jessica Bücker (Orgel).

Ähnlich einem Kaleidoskop erklingen Werke in unterschiedlichen Farben, Nuancen und Tonsprachen in durchsichtiger Weise. Neben den "Drei geistlichen Gesängen" von Felix Mendelssohn-Barthody und dem "Ave verum" von Mozart wird die Messe "Misericordias Domini" von Josef Rheinberger zu hören sein, die mit ihrer romantischen Tonsprache besonders zu Herzen geht. Der 1839 in Vaduz geborene Josef Gabriel Rheinberger versah bereits als Siebenjähriger den Organistendienst in seinem Heimatort. Er besuchte bis 1854 das Münchner Konservatorium, wurde dann Vizeorganist an der Pfarrkirche St. Ludwig und 1857 Hoforganist an der Theatinerkirche (St. Kajetan). 1867 wurde Rheinberger zum Professor für Orgel und Komposition ernannt.

Der Aufbau des Konzertes wird in Anlehnung an die Messliturgie gestaltet. Zwischen vokalen Teilen erklingen kurze Orgelwerke, gespielt von Jessica Bücker. Karten zum Preis von zwölf Euro (Schüler / Studenten sechs Euro) sind erhältlich beim Förderkreis Geistliche Konzerte, Telefon 02831 1324709, in den Buchhandlungen Bücherkoffer und Keuck sowie an der Abendkasse.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: "Vokales Kaleidoskop" in Gelderns Pfarrkirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.