| 00.00 Uhr

Geldern
Volksbank-Azubis für Traumnote geehrt

Geldern. Fünf Nachwuchskräfte der Volksbank an der Niers haben ihre Ausbildung zum Jahresbeginn mit der Traumnote "1" abgeschlossen: Linda Backus, Sven Colberg, Ann-Sophie Klaeßen, Lisa Stenmans und Tanja van de Loo. Jetzt wurden sie mit 62 weiteren Bankkaufleuten aus Nordrhein-Westfalen als Prüfungsbeste von der Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsakademie (RWGA) in Forsbach geehrt.

"Die genossenschaftlichen Banken gehören zu den Top-Ausbildern in Deutschland - und ihre Auszubildenden sind richtig starke Nachwuchskräfte", lobte Monika Lohmann, Abteilungsleiterin der RWGA. Diese gehörten mit ihren hervorragenden Ergebnissen "zu einem ausgezeichneten Kreis von Spitzenabsolventen im genossenschaftlichen Finanzverbund".

Für die Volksbank an der Niers waren das hervorragende Abschneiden der Auszubildenden und die Ehrung ein Grund zur Freude. Personalleiterin Elke Schax sagte: "Unser Absolventen haben während der Ausbildung Zielstrebigkeit, Fleiß und Kompetenz bewiesen und sind dafür jetzt zu Recht mit hervorragenden Noten belohnt worden." Auch Vorstandsmitglied Johannes Janhsen freut sich: "Es ist nicht nur die exzellente Abschlussnote unserer Auszubildenden, die uns glücklich und stolz macht, sondern auch ihre persönliche Entwicklung. All das sehen wir als Bestätigung für die gute Arbeit unserer Ausbilder."

Eine weitere Auszeichnung durch die RWGA bekam die Volksbank an der Niers mit dem "Azubi-Oskar". Diese zum sechsten Mal verliehene Auszeichnung würdigt die kreativsten Auszubildenden der Genossenschaftsbanken. In diesem Jahr holten die Azubis der Volksbank an der Niers die Trophäe an den Niederrhein. Sie hatten für die jährliche Sparwoche ein frisches Konzept unter dem Titel "Wir helfen im (Finanz)Dschungel" erarbeitet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Volksbank-Azubis für Traumnote geehrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.