| 00.00 Uhr

Straelen
Volles Haus auf dem Permeshof in Vossum

Straelen. "Mit so vielen Gästen hatten wir gar nicht gerechnet heute Nachmittag", kommentierte die 1. Vorsitzende des Musikkorps des Reitervereins Straelen, Stephanie Haßelmann, die hereinströmenden Besucher auf dem Permeshof in Vossum. Anlässlich des 60. Geburtstages hatte die Musikgruppe zu einem "Musikalischen Nachmittag" eingeladen. In Wirklichkeit war es ein Familienfest für alle Altersgruppen, und alle kamen auch auf ihre Kosten. Drinnen, in der ehemaligen Scheune des einstigen Bauernhofes konnte man den Klängen der Musiker lauschen. Von Walzerklängen über Polka und lateinamerikanische Lieder reichte das Repertoire - draußen konnten die Besucher "Lounge-Gespräche" führen und dabei Kaffee und Kuchen oder Gegrilltes genießen. Für die Kinder gab es eine reiche Auswahl an Spielmöglichkeiten auf der nahen Wiese. Die kleinen Damen konnten sich auch sehr gekonnt beim Kinderschminken in Elfen oder Fabeltiere verwandeln lassen. Von Margret Linssen

Natürlich waren viele der Gründungsmitglieder gekommen, die eingeladen waren. Sie konnten die vergangene Zeit anhand einer Dia-Show auf der Leinwand mitverfolgen. Da wurde so manche Geschichte noch mal richtig lebendig. Natürlich war Willi Kessel mit unter den Gästen. Für ihn war es auch eine Reise in die Vergangenheit. Schließlich ist er mit dem Permeshof und dem einstigen Fanfarenkorps des Reitervereins eng verbunden. "Die Rotröcke kommen", so hieß es damals oft bei Auftritten. Diese Zeiten sind jedoch auch schon lange vorbei.

Von den roten Jacken der Springreiter mit der schwarzen Reitkappe hat man sich schon vor einigen Jahren verabschiedet. Nun sind die Uniformjacken dezent in einem Blauton gehalten.

Viele Musiker von den befreundeten Musikvereinen aus Straelen und Umgebung waren gekommen, um dem Musikkorps des Reitervereins an diesem Nachmittag zu gratulieren. "Seit 35 Jahren ist Manfred Fabian unser Dirigent", erzählte die 1. Vorsitzende, Stephanie Haßelmann. "Und er kann die jungen Leute begeistern für die Musik." Das sieht man deutlich, denn die Reihen der Musikanten sind mit deutlich mehr jungen Leuten gefüllt. Ein gutes Zeichen für die Zukunft.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Volles Haus auf dem Permeshof in Vossum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.