| 00.00 Uhr

Straelen
Von Straelen mit dem Fahrrad zum Katholikentag gestartet

Straelen. Acht Männer und zehn Frauen sind auf dem 725 Kilometer langen Weg nach Leipzig. Etappen zwischen 28 und 100 Kilometern. Von Bianca Mokwa

Vorne und hinten fährt jeweils ein Mann in gelber Warnweste. Sie und die Radfahrer dazwischen eint das eine Ziel: Leipzig. Pünktlich zum Katholikentag wollen die 18 Radler dort ankommen.

Zum vierten Mal bietet das Kreisdekanat Kleve eine Radtour an. Zur geistlichen Begleitung fährt Pastoralreferent Friedhelm Appel aus Geldern mit. "Stimmung ist gut, Wetter ist gut", sagt er auf dem Weg nach Lippstadt. Heute startet die Gruppe ab Paderborn weiter durch und überwindet so manchen Höhenmeter im Eggegebirge. Bisher haben es die Radler mit idealen Fahrbedingungen zu tun, erzählt der Pastoralreferent. "Entspanntes Fahren, weil wir fast immer Rückenwind hatten", sagt Appel über die erste Teilstrecke. Die Tagesstrecken haben eine Länge von fast 100 Kilometern (am ersten Tag) bis zu 27,8 Kilometern. An interessanten Orten wird dann auch eine längere Rast eingelegt. Acht Männer und zehn Frauen haben sich von Straelen aus auf den Weg gemacht. Dass sich keiner verfährt, haben Lambert Rous und Arno Hünnekens im Blick. Die beiden Männer haben die 725 Kilometer lange Strecke ausgetüftelt. Die Streckenführung ist nicht nur am Computer, mit Kartenmaterial und moderner Technik entstanden, sondern wurde auch persönlich getestet. Armin Hamm ist derjenige mit der gelben Weste, der ganz hinten fährt und dafür sorgt, dass auch alle in Leipzig ankommen und keiner auf dem Weg verloren geht. Um für alles gerüstet zu sein, ist regenfeste Kleidung Pflicht und Flickzeug für den Ernstfall. Ein Begleitfahrzeug bringt das Gepäck zu den Übernachtungsstätten.

Nach 725 Kilometern, in Leipzig angekommen, dürfen die Radfahrer vom Niederrhein dann den Katholikentag genießen. Zurück geht es mit dem Bus. Zum 100. Katholikentag werden etwa 50.000 Besucher aus ganz Deutschland erwartet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Von Straelen mit dem Fahrrad zum Katholikentag gestartet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.