| 00.00 Uhr

Wachtendonk
Wachtendonk: Zunahme bei Gewerbe und Einwohnern

Wachtendonk. In Wachtendonk setzt Bürgermeister Hans-Josef Aengenendt auf die Ausweisung weiterer Gewerbe- und Wohnbauflächen. "Die Industrie- und Handelskammer hat die Gemeinde unlängst als ,stark wachsende Klein-stadt' bezeichnet." Allein im vergangenen Jahr habe man die Zahl der Einwohner um 178 auf 8202 steigern können, so der erste Bürger im Rahmen des Unternehmerabends mit der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve.

Überdies sei der erste Bauabschnitt des Gewerbegebietes Müldersfeld nahezu abgeschlossen, die Flächen an Gewerbetreibende verkauft. "Der zweite Bauabschnitt ist daher aktuell vorgesehen", so Aengenendt mit Hinweis auf die Tatsache, dass sich im Ortsteil Wankum "Auf dem Kuckuck" derzeit ein Lebensmittel-Discounter ansiedelt. "Der ist auf die Zunahme der Wohnbevölkerung aufmerksam geworden", so der Bürgermeister im Bürgerhaus Altes Kloster.

Tatsächlich liefert die Gemeinde Wachtendonk bei der Vermarktung der Wohnbauflächen derzeit eine Erfolgsstory ab. Das Baugebiet "Am Schlecker Weg" habe sich mit seinen 220 Wohneinheiten geradezu "sensationell" entwickelt. Ähnlich schnell geht es mit den 22 Grundstücken im Baugebiet "An der Niersaue". Im Ortsteil Wankum entstand das Baugebiet "Östlich auf dem Kuckuck" mit 75 Wohneinheiten, das durch die VoBa Wohnbau komplett erschlossen und vermarktet wurde. In diesem Jahr nun erfolge, so Aengenendt, die Planung für ein Baugebiet im Ortsteil Wankum im Bereich des alten Sportplatzes.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wachtendonk: Wachtendonk: Zunahme bei Gewerbe und Einwohnern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.