| 00.00 Uhr

Geldern
Wirtschaftspolitiker trifft Wirtschaft

Geldern. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "WJ treffen.." stand den Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve der Landtagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Dr. Günther J. Bergmann Rede und Antwort. Die 18 Jungunternehmer und Führungskräfte debattierten über den Wahlausgang und diskutierten mögliche Gründe mit dem 50-jährigen Wirtschaftsfachmann.

Unter dem Blickwinkel der Auswirkungen auf die Städte und Gemeinden sowie den noch zu erwartenden Herausforderungen wurde die Flüchtlingssituation besprochen. Die Wirtschaftsjunioren brachten ihre Besorgnis hinsichtlich öffentlicher Proteste und Anfeindungen zum Ausdruck und wünschten sich eine klareres und abgestimmteres Auftreten der Politik, um diesen Tendenzen den Nährboden zu entziehen. Bergmann brachte mit seiner Erläuterung der kulturellen Hintergründe etwas mehr Licht in den Informations-Dschungel. Er räumte jedoch ein, dass die Bewältigung der Flüchtlingssituation Wirtschaft und Gesellschaft noch erhebliche Anstrengungen abverlangen werde.

Dr. Bergmann, selbst Inhaber einer PR & Kommunikationsagentur, die Unternehmen, Verbände und Institutionen im Ruhrgebiet und am Niederrhein berät, plädierte für ein stärkeres politisches Engagement der Unternehmer. Umso wichtiger sei es, dass die Politik diese Auswirkungen auch realistisch einschätzen könne. Auf Interesse stieß die Antwort auf die Frage, welchen Weg des Ausgleichs zwischen Beruf und Familie der Politiker und Hobbykabarettist Bergmann gefunden haben. "Ruheinseln schaffen", lautete die einfache Antwort des Christdemokraten. Zum Abschluss assistierte Dr. Bergmann dem Juniorensprecher Carsten Meteling bei der Aufnahme der Fotografin Marjolein Hoppe als neuestes Mitglied.

Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Kreis Kleve sind eine Vereinigung von jungen Unternehmern und Führungskräften mit Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft. Die WJ Kreis Kleve gehören den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) an, die mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedern den größten Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren bilden. Bundesweit verantworten die Wirtschaftsjunioren rund 300.000 Arbeitsplätze und 35.000 Ausbildungsplätze.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Wirtschaftspolitiker trifft Wirtschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.