| 00.00 Uhr

Geldern
Workshop zum historischen Erbe der Stadt Geldern

Geldern. Das historische Erbe der Stadt Geldern sichtbar machen - mit diesem Ziel hat sich erneut ein Workshop für jedermann im Gelderner Bürgerforum befasst. Nachdem die Wanderung zu geschichtlich bedeutsamen Stätten in der Innenstadt in der vergangenen Woche wegen des sehr schlechten Wetters bereits vor dem Abschluss von etlichen Teilnehmern abgebrochen wurde, fanden sich zur weiteren Aufarbeitung und Vertiefung der Dinge weniger Teilnehmer als erwartet im Bürgerforum ein.

Torsten Schneider, Projektkoordinator bei der Stadt Geldern, zeigte sich dennoch zufrieden: "In der kleinen Gruppe tauschten sich die Teilnehmer sehr intensiv aus. So konnten wir dem begleitenden Planungsbüro Junker und Kruse viele Ideen an die Hand geben", erklärte Torsten Schneider.

Ähnlich sahen dies die Teilnehmer. "Die gemeinsame Arbeit war konstruktiv und intensiv. Unsere Ideen zum Marktplatz, zum Mühlenturm und zu einem Rundwanderweg in Anlehnung an ehemalige Befestigungsanlagen wurden vom Planungsbüro aufgenommen", zeigte sich Bärbel Hänsch zufrieden. Auch der SPD-Fraktionschef Hejo Eicker bezeichnete die konkreten Vorschläge aus kleiner Runde als vielfältig und kreativ. "Zum Thema Stadtrundgänge, Sichtbarmachung archäologischer Funde, Nutzung des Mühlenturms und zur Gestaltung seines Umfeldes dürfen wir mit interessanten Vorschlägen rechnen", resümierte Hejo Eicker.

Entsprechend erwartungsvoll fiel die Feststellung von Teilnehmer und Ortsbürgermeister Johannes Leurs (CDU) aus. "Ich hoffe sehr, dass es dem Workshop gelingt, Gelderns historische Vielfalt anspruchsvoll, facettenreich, stadtwerbend sowie identitätsstärkend umzusetzen", erklärte Leurs, der zudem Wert darauf legte, dass das Konzept auch touristisch Stoff für Jung und Alt beinhaltet.

Im weiteren Verfahren ist nun das Planungsbüro Junker und Kruse am Zug. Torsten Schneider: "Die Vorschläge werden dort ausgearbeitet und mit Beispielen hinterlegt. Danach laden wir den Workshop und alle Interessierten erneut ein, um die vorgestellten Punkte zu diskutieren und zu bewerten."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Workshop zum historischen Erbe der Stadt Geldern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.