| 00.00 Uhr

Geldern
Zapfenstreich für Feuerwehr-Chef Paul-Heinz Böhmer

Geldern. Mit einem großen Zapfenstreich wird Paul-Heinz Böhmer am Donnerstag, 31. März, gegen 21 Uhr auf dem Opschlag in Kleve nach zwölf Jahren Dienstzeit offiziell aus seinem Amt als Kreisbrandbrandmeister verabschiedet. Zuvor findet in der Stadthalle Kleve zu seinen Ehren ein Empfang statt, zu dem neben den Wehrführern und Bürgermeistern aus den 16 Kommunen mit Landrat Wolfgang Spreen an der Spitze, auch der oberste Feuermann der Bundesrepublik, der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes Hartmut Ziebs anwesend sein wird. Der neue Kreisbrandmeister Reiner Gilles, Geldern, sowie der neue Stellvertreter Norbert Jansen, Kranenburg, werden in ihr Amt eingeführt. Der Opschlag selber wird im Zuge der Vorbereitungen und zum Zapfenstreich von 19 bis 22 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.
(sd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Zapfenstreich für Feuerwehr-Chef Paul-Heinz Böhmer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.