| 00.00 Uhr

Straelen
Zwei Stars fürs dritte "Couch'n'Concert"

Straelen: Zwei Stars fürs dritte "Couch'n'Concert"
ObJazz, ob Pop - die Stimme von Max Mutzke ist wandlungsfähig. Das wird er auch in Straelen beweisen. FOTO: Miserius
Straelen. Der Verkehrsverein Straelen hat zwei deutsche Sänger verpflichtet. Wincent Weiss und Max Mutzke sollen den Marktplatz füllen und auch auswärtige Besucher locken. Das Konzert findet am 30. Juni statt. Der Vorverkauf läuft. Von Michael Klatt

Deutschsprachige Popmusik ist ein Publikumsmagnet. Das hat der Verkehrsverein Straelen mit seinen ersten beiden "Couch'n'Concert"-Veranstaltungen gezeigt. Im nächsten Jahr gibt es die dritte Auflage. Am Freitag, 30. Juni, gastieren Wincent Weiss und Max Mutzke auf dem Marktplatz der Blumenstadt.

Martin van Bebber, der Vorsitzende des Verkehrsvereins, hofft natürlich, an den Erfolg der Vorgänger anknüpfen zu können. Der Beifall, nachdem er die Besetzung während des Wirtschaftspreises verriet, stimmt zumindest optimistisch. Bekanntlich entstand die Idee zu "Couch'n'Concert", als über die Zukunft des Stadtfest-Freitags diskutiert wurde.

Im Jahr 2015 erlebte das dem Stadtfest vorgeschaltete Konzert seine Premiere. Die drei Kölner Bands Hanak, Cat Ballou und Brings sorgten für Stimmung bei den zahlreichen Zuhörern. "Ausverkauft" hieß es in diesem Jahr, als sich Johannes Oerding die Ehre gab. Und auch für die Ausgabe 2017 sähe es der Verkehrsverein am liebsten, wenn alle 2500 Tickets am besten schon im Vorverkauf abgesetzt werden könnten.

Die Linie, deutsche Künstler zu verpflichten, wird beibehalten. Als "Support Act" betritt Wincent Weiss um 20 Uhr die Bühne. Der Mann aus Eutin in Schleswig-Holstein wird mit seinem Lied "Musik sein" im Radio derzeit rauf und runter gespielt. Bundesweit bekannt wurde er 2013 als Teilnehmer der zehnten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar".

Wesentlich länger im Geschäft ist Max Mutzke, der als Haupt-Act am 30. Juni gegen 21 Uhr auf den Straelener Marktplatz kommt. Der 35-Jährige aus Waldshut-Tiengen in Baden-Württemberg hatte seinen Durchbruch 2004, als Stefan Raab den Super-Grand-Prix-Star suchte und Mutzke gewann. Mit der Single "Can't Wait Until Tonight" stieg er auf Platz eins der deutschen Charts ein und belegte im Mai 2004 beim Eurovision Song Contest in Istanbul als Vertreter Deutschlands den achten Platz. Der Song "Welt hinter Glas" war im vergangenen und diesen Jahr ein Dauerbrenner in den deutschen Charts.

Straelens Wirtschaftsförderer Uwe Bons ist froh darüber, mit den ersten beiden erfolgreichen Ausgaben von "Couch'n'Concert" so etwas wie eine Marke und Visitenkarte aufgebaut zu haben. Das habe bei den Künstleragenturen in gewissem Maße Türen geöffnet. Dankbar ist er dabei auch für die Unterstützung beispielsweise durch den Kulturring-Vorsitzenden Alexander Voigt. Was nichts daran änderte, dass einige Probleme, zum Beispiel bei den Terminen, zu überwinden waren. "Ich denke, wir haben eine Kombination gefunden, die zu Straelen passt und für uns als kleiner Verkehrsverein machbar ist", urteilt Bons.

Er setzt darauf, dass die Leute nicht nur für das Konzert, sondern auch zum Kartenkauf nach Straelen kommen und so für eine Belebung sorgen. "Die Oerding-Karten wurden Michaela Feigel aus den Händen gerissen", erinnert er sich an den Ansturm bei der Vorverkaufsstelle Schreibwaren op de Hipt am Markt. Dort, und nur dort, startet am 25. November das "Christmas Special", bei dem es 500 Tickets zum Vorzugspreis von 24,50 Euro gibt. Der normale Vorverkauf, bei dem die Karten pro Stück 29,50 Euro kosten, läuft seit dem gestrigen Freitag, und zwar online bei westticket.de und auf der Seite von Max Mutzke.

Viele Ehrenamtliche beim Verkehrsverein sind laut van Bebber für "Couch'n'Concert" eingespannt. Die Bewirtung übernehmen einmal mehr die Markt-Gastronomen, die GKG "Narrenschiff" und die sieben Musikvereine. Da wünscht sich der Verkehrsvereins-Vorsitzende jetzt nur noch einen ausverkauften Marktplatz, tolles Wetter und "so eine Super-Stimmung wie bei Brings und wie bei Johannes Oerding".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Zwei Stars fürs dritte "Couch'n'Concert"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.